Startseite | Kontakt | Impressum

Arbeiten

Das freundliche Arbeitszimmer im Obergeschoß.

Neben dem Arbeitsplatz ist - hier nicht zu sehen - die Bücherwand.


Arbeiten im Urlaub? Alles eine Frage von Situation, Einstellung und Perspektive.

Ein Buchautor trennt da kaum. Manch ein Selbstständiger wird eventuell nicht wirklich geniessen können, wenn er nicht wenigstens potentiell erreichbar ist und eingreifen kann.

Und dann gibt es die vielen Schattierungen von "Arbeit": Wenn Sie z.B. nach einer Woche Erholung dass Gefühl haben, jetzt fließen Ihnen die Ideen für den Artikel zum Thema "innovative mobile Transportsysteme Untertage", bei dem Sie so lange vergeblich am Einstieg geknabbert haben, einfach so zu ... und dann fehlt die Ausrüstung ?

Ich bin selbst Leiter einer nicht mehr ganz kleinen Industrievertretung fur deutsche Firmen in Russland und ich weiss aus eigener Erfahrung, dass ich zwar tagelang gut ohne Verbindung zur Aussenwelt klar komme. Wenn ich die Verbindung aber wirklich brauche und dann ist das Internet im Hotel (wie in Ägypten schon erlebt) über Tage nicht verfügbar und danach schneckenlangsam und instabil, ausserdem frech teuer - da geht dann die beste Erholung innerhalb Stunden flöten.

Es gilt die Devise: Alles kann, nichts muss.

Zur Villa gehört deshalb ein Arbeitszimmer mit Laptop, Laserdrucker, Internetzugang, großem Bildschirm, vernünftiger Tastatur mit Maus und einem bequemen Sitzplatz.

Gute Erholung.